Schlagwort: Wiska

Das Schwitzen hat ein Ende!

Plötzlich ist es Dunkel – Wasser ist im Scheinwerfer der das Gebäude von außen beleuchtet. Trotz einer Schutzart von IP68 oder gerade wegen dieser hohen Schutzart und den Temperaturschwankungen im Außenbereich hat sich Kondenswasser im Scheinwerfer gebildet. Wiska (Vertrieb in Österreich durch Burisch) hat hierfür eine Lösung mit seiner atmenden Kabelverschraubung VentGland.

In allen Bereichen der Elektroinstallation kann es bei hoch abgedichteten Gehäusen, die Temperaturwechseln und damit Luftdruckunterschieden zwischen Innen- und Außenbereich ausgesetzt sind, trotz hoher IP Schutzklassen zur Bildung von Kondenswasser kommen. Und wo Wasser ist, besteht die Gefahr von Korrosion, elektrischen Kurzschlüssen und anderen Beschädigungen. Diese führen nicht selten zu Stromausfällen, Versorgungsengpässen und kostenintensivem Betriebsstillstand.

Die Venting Produktreihe von Wiska.

Bisher dienten zumeist teure und wartungsintensive, elektronische Heizungs- oder Ventilationssysteme als Schutz gegen die Kondenswasserbildung. Oder Tropflöcher in den Gehäusen, die allerdings den Verlust der hohen Schutzart bedeuten. WISKA begegnet dieser Herausforderung mit seinen atmungsaktiven Venting-Produkten zum Druckausgleich.

Die VentGLAND-Kabelverschraubung und das VentPLUG-Druckausgleichselement verfügen über eine atmungsaktive ePTFE-Membran, die wasserdicht und gleichzeitig hochgradig luftdurchlässig ist, sodass ein ständiger Druckausgleich zwischen Gehäuseinnerem und -äußerem stattfinden kann. Die Bildung von Kondenswasser wird somit vermieden. Zudem kann der Luftdurchlass an die kundenspezifischen Bedürfnisse variabel angepasst werden, da die Druckausgleichsprodukte von WISKA mit unterschiedlichen Membrantypen ausgestattet sind. VentGLAND und VentPLUG verfügen beide über die hohen Schutzarten IP 68 und 69K, sind UV- und salzwasserbeständig und somit auch für raueste Bedingungen geeignet. Die Kabelverschraubungen sind in den Materialien Kunststoff, Messing und Edelstahl erhältlich.

Kabelschutz – Schnell und Einfach!

Ganz einfach Zeit sparen mit den neuen Schlauchverschraubungen von Wiska. Die Kunststoffschlauchverschraubung BraceFITTING wird bereits zusammengebaut geliefert, damit entfällt das lästige Einzelteilesuchen. Der Schlauch wird hineingesteckt und durch einen einfachen Klappmechanismus befestigt. Die große Dichtung sorgt dafür, dass auch nicht exakt geschnittene Schläuche perfekt abgedichtet werden. Die Dichtung der BraceFITTING ist farblich markiert und somit leicht sichtbar.

Neben dem umfassenden Schutz spart das neue Produkt vor allem Zeit bei der Montage und der Wartung. Der Verschluss des BraceFITTING ist so konzipiert, dass er umfassend in das Wellrohr greift und sich mit einem einfachen Standardwerkzeug in Sekundenschnelle öffnen und wieder schließen lässt. Durch den hochwertigen Zwei-Komponenten-Spritzguss ist der Dichtungsring direkt mit dem Produkt verbunden. Das sorgt für perfekte Dichtungseigenschaften und dafür, dass der Ring bei der Montage nicht verloren gehen kann.

Neben der Wellrohrverschraubung BraceFITTING bietet das Unternehmen aus Kaltenkirchen bei Hamburg ebenso die zugehörigen Wellrohre aus Kunststoff und das metallische Programm aus Schutzschlauchverschraubungen und -schläuchen an. Abgerundet wird das neue Portfolio für einen umfassenden Kabelschutz durch Geflechts- und Gewebeschläuche.

Alle Kataloge aus dem Wiska Programm gibt es hier zum download

Die neue Dosen Serie von Wiska – Allrounder in ihrem Gebiet

Mit der neuen KA-Dosen Serie hat unser Lieferant Wiska seine Abzweigkästen Produktreihe weiter komplettiert. Neben den Combi Abzweigkästen (IP66/67) gibt es jetzt auch eine neue Serie an Kabelabzweigkästen für den Feuchtraumbereich. Mit einer Schutzart von IP55 und einer Einsatztemperatur von -30 Grad bis +60 Grad sind die neuen Wiska Feuchtraum Abzweigkästen auch für eine Installation im Freien geeignet.

Die Vorteile im Überblick:

Hält zusammen

Zwei Kunststoffkomponenten gewährleisten bei der KA Serie perfekten Halt. Die Kombination aus weicherem Kunststoff für das Unterteil (PE) und härterem Kunststoff für den Deckel (PP) haben gleich zwei Vorteile: Zum einen wird so der perfekten Zusammenhalt des Produktes selbst bei inhaltvollen Kästen gewährleistet, zum anderen zieh der Deckel den Kasten so selbst auf unebenem Untergrund immer wieder gerade.

KA_Befestigung

Vielfältige Befestigungsmöglichkeiten

Die neue KA Serie bietet besonders flexible Befestigungsmöglichkeiten. Mit Kabelbindern, klassisch per Schraube und Dübel oder mit anderen Befestigungselementen kann sie einfach montiert werden. Das macht sie zu einer Lösung, die auch im professionellen Objektbereich überall einsetzbar ist. 

KA_Features

Plombierte Deckel

Alle Produkte der KA Serie verfügen über einen unverlierbaren Deckel. So bleibt selbst bei der Über-Kopf-Montage alles an seinem Platz.

Sie haben Fragen zu den Wiska Produkten? Kontaktieren Sie uns jederzeit unter office@burisch-wien.com oder über die Burisch Technik Hotline unter +43 (0)1 25001 111.

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.